top of page

MICRO-ENGINEERS

230811_steck-werkstatt_web001.jpeg

Visionär, akribisch, tüftelnd, vielseitig, erforschend – die Steck Modellarchitektur-Teammitglieder ergänzen einander perfekt. Jeder von uns kam über einen anderen Weg in den Modellbau, doch alle haben aus gutem Grund in diesen Beruf gefunden: Die Faszination für das Erschaffen eint uns, und die unterschiedlichen Herangehens- und Denkweisen jedes Einzelnen münden in einem weiten Horizont. Erfahrung! Und genau die sieht man jedem Modell an, das von diesem Team gebaut wird – sowohl im großen Ganzen als auch im kleinsten Detail.

230929_steck-inteamfotos_0006.jpg

Der Visionär

DI Christoph Steck 

Vielfalt ist das Lebensmotto des gelernten Tischlers und studierten Architekten, der von der Schlosserei bis zum Bühnenbau im Theater zahlreiche berufliche Erfahrungen sammeln konnte – und wollte. Seine Liebe zur Fotografie spiegelt die Leidenschaft wider, die er auch im Modellbau lebt: die Wahrnehmung von Details, die nicht auf den ersten Blick offensichtlich sind. Inspiration findet Christoph in der Literatur ebenso wie in der Natur, vor allem in den Bergen. Dabei empfindet er Sackwege stets als bereichernde Experimente, die das Weiterdenken fördern und die Grenzen der eigenen Wahrnehmung sprengen. Für ihn ist Modellbau der Beginn einer Vision, nicht das Ende der Idee.

230929_steck-inteamfotos_0013.jpg

Der Akribische

Josef 

Der gelernte Tischler mit über 20 Jahren Erfahrung in Steuerungstechniken liebt die Herausforderung, die er in der Umsetzung der verschiedensten Aufgabenstellungen im Modellbau zuhauf findet. Von der Ideenfindung bis zur Ausarbeitung der Details, vom Plan bis zur Fertigstellung – Josef begleitet jeden Schritt eines Modells mit seiner Leidenschaft für das Tüfteln und für das Gestalten, ob bei der Umsetzung im 3D-Druck, beim Fräsen, beim Gipsguss oder beim Erarbeiten von Elektronischen Steuerungen für Beleuchtung, Bewegung und vieles mehr.

230929_steck-inteamfotos_0014.jpg

Der Vielfältige

Max

Der gelernte Koch, der ins Tischlerhandwerk umsattelte, hat im Modellbau seine Erfüllung gefunden. Denn die Modellarbeit ist ungemein vielschichtig. Die exakte Planung und das genaue Arbeiten sind die eine Seite, der kreative Freiraum ist die andere – und beide gehören für Max zusammen. Denn nur so kann der realistische Nachbau eines Projekts gelingen, der nicht nur in Maßstabstreue begründet liegt, sondern etwa auch in der detaillierten Nachstellung von Modellszenen: Von der Umsetzung im CAD/CAM, 3D-Druck, Fräsen bis hin zur filigranen Finalisierung im fertigen Modell begleitet Max jedes Projekt.

230929_steck-inteamfotos_0007.jpg

Der Forscher

Ramon 

Aus dem Nichts etwas entstehen zu lassen, fasziniert den gelernten Tischler Ramon über alle Maßen – und im Modellbau lebt er diese Faszination aus. Dabei kommt ihm seine Leidenschaft für Technik zugute, denn deren mitunter auch unkonventioneller Einsatz steht im Modellbau am Tagesprogramm. Seine Neugierde daran, Dingen und ihrer Funktionsweise auf den Grund zu gehen und sie schließlich mit eigenen Händen zu erschaffen, sind sein besonderes Steckenpferd.

bottom of page